Veranstaltung

Regionale Energierevolution

 

Versorgungssicherheit zu schaffen und die Klimaerwärmung zu stoppen sind die Ziele der aktuellen Zeit. Neben den ökologischen und ethischen Argumenten bedeutet der Schritt in die Nachhaltigkeit auch wirtschaftliche Vorteile für Kommunen und Unternehmen in der Region.

Die Wirtschaftsförderung Trier-Saarburg, der Industriepark Region Trier und die Schoenergie GmbH liefern Ihnen mit der Veranstaltung "Regionale Energierevolution" Ideen und Anregungen. Die vortragenden Experten erläutern praxisnah, wie Sie mit Hilfe der intelligenten Nutzung und Kombination vorhandener Ressourcen und regenerativer Quellen autarker werden sowie Kosten und CO2 einsparen.

 

Dienstag, 20. September 2022 - Bürgerzentrum Schweich

 

Programm

 

ab 17.30 Uhr: entspanntes Zusammenkommen

 

18.00 Uhr: Begrüßung

Thomas Vatheuer (Moderator)

 

18.10 Uhr: Arndt Müller, Vorstand der Stadtwerke Trier

Sparen, erzeugen, speichern, digital steuern - in 4 Schritten zum regionalen Energieabgleich

 

18.40 Uhr: Gerd Schöller, Geschäftsführer Schoenergie GmbH

Best Practice: Potenziale und effiziente Umsetzung der Energiewende für Unternehmen und Kommunen

 

19.00 Uhr: Prof. Dr. Volker Quaschning, Professor für Regenerative Energiesysteme an der HTW Berlin

Zeitenwende und Klimakrise - So machen wir unsere Energieversorgung zukunftssicher

 

19.50 Uhr: Podiumsdiskussion

anschl. Get together

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 150 Personen. Ihre Anmeldung erbitten wir bis spätestens 15. September 2022.

 

IHRE ANMELDUNG

Was ist die Summe aus 5 und 3?

Zurück