Förderprogramm

Landesförderprogramm „Implementierung betrieblicher Innovationen“ (IBI)

Seit dem 01.01.2021 läuft das vom Förderprogramm „Implementierung betrieblicher Innovationen“ (IBI) des Landes Rheinland-Pfalz, das rheinland-pfälzische Unternehmen bei der Einführung betrieblicher Innovationen unterstützt.

Im Rahmen dieses Förderprogramms werden rheinland-pfälzische Unternehmen bei der Einführung betrieblicher Innovationen unterstützt. Die Zuwendungen sollen zur Schaffung bzw. Erhaltung Ihrer Leistungs- bzw. Wettbewerbsfähigkeit beitragen. Mit Hilfe der Zuwendungen sollen Investitionsanreize zur Umsetzung von für die Unternehmen wesentlichen Produktinnovationen, innovativen Geschäftsmodellen bzw. Innovationen im Produktionsprozess gesetzt werden.

Gefördert werden Investitionskosten von mindestens 250.000 € bei kleinen und 500.000 € bei mittleren Unternehmen, wobei die Förderhöchstgrenze bei fünf Millionen Euro liegt. Der Förderhöchstsatz beträgt bis zu 20 % bei kleinen und 10 % bei mittleren Unternehmen.

Eckdaten:

  • Förderprogramm für alle gewerbliche kleine und mittlere Unternehmen, auch Beherbergung
  • Landesweites Programm (keine Fördergebiete)
  • Vorgaben bezüglich der Produkt- / Prozessinnovation bzw. des Digitalisierungspotenzials (Einbindung eines Sachverständigen)
  • Zuschüsse bis zu 20 % möglich
  • Von einer Förderung ausgenommen sind z. B. Bauhauptgewerbe, Einzelhandel, Gastronomie, Camping und Ferienwohnungen

Die Beantragung läuft über die ISB. Weitere Informationen zum Förderprogramm IBI finden Sie unter: 400 Implementierung betrieblicher Innovationen (IBI) | Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) (rlp.de)

Zurück